Hygieneuntersuchung

Hygieneuntersuchung von Lüftungsanlagen.

Im Zuge der Hygieneuntersuchung Ihrer Lüftungsanlagen überprüfen, liefern und montieren wir auf Wunsch auch die Luftfilter.

Falsche Filterklassen oder eine nicht fachgerechte Montage der Filter sind häufige Ursachen für schnellere Verschmutzungen und gefährliche mikrobielle Belastungen der Raumluftsysteme.
Arbeiter auf Treppe begutachtet Klimagerät

Allgemeine hygienische Anforderungen an Raumlufttechnischen Anlagen (RLT).

RLT-Anlagen sollen eine hygienisch einwandfreie Qualität der Zuluft sicherstellen und damit zu einer gesundheitlich unbedenklichen Raumluft beitragen. Sie sind so zu planen, auszuführen, zu betreiben und instand zu halten, dass:

• die Zuluftqualität mind. der Außenluftqualität entspricht. (keine Verschlechterung zulässig!)
• von ihnen keine Beeinträchtigung der Gesundheit, sowie keine Störungen der Befindlichkeit der thermischen Behaglichkeit oder Geruchsbelästigungen ausgehen
• eine zusätzliche Zuluftbelastung durch Kontaminationen, z. B. mit Schadstoffen oder Mikroorganismen, sicher vermieden wird
• Ablagerungen in Komponenten auf ein Mindestmaß begrenzt werden und damit eine Reinigung von Zuluftleitungen i.d.R. nicht erforderlich ist.

Um gesundheitlich zuträgliche Zuluft zu gewährleisten, ist bei der Planung von RLT-Anlagen die jeweilige Außenluftsituation zu bewerten. Die Filterleistung muss an die Aufgabenstellung angepasst und beim Betrieb von RLT-Anlagen im Rahmen von Hygieneinspektionen überprüft werden. So kann geprüft werden, ob die eingebauten Filter diese Ziele erfüllen können.

Vorteile durch unsere Hygieneuntersuchung.

Unser Prozess von Anfang bis Ende.

1

Besichtigungstermin

2

Aufmaß vor Ort

3

Angebotserstellung

4

Terminvereinbarung

5

Hygieneuntersuchung

kundenbretreuer sitzt vor monitor mit headset

Jetzt unverbindlich beraten lassen.

Ihr Ansprechpartner:
Marcus Wienbrandt
Technischer Vertrieb & Projektleiter

Telefon: 0176-6102924
E-Mail: wienbrandt@aventec-air.de